100 Tage kreatives Schaffen in 100 Tagen Lockdown

„Plötzlich war das ganze Museumsteam zur Untätigkeit verurteilt!“

Während des Lockdown hat das Museumsteam den verordneten Stillstand kreativ genutzt. Um Kunstinteressierten trotzdem ein inhaltliches Angebot zu machen, rief das Museum Stangenberg Merck einen Online-Blog ins Leben, der zu jedem Tag, an dem die Kunststätte nicht öffentlich zugänglich war, einen neuen Beitrag zu Kunst, Literatur, Musik und allem, was im „Haus auf der Höhe“ dazugehört, ins Internet stellte.

Es folgten 100 Artikel zu Heidy Stangenberg-Merck und ihrem Lebenswerk, ausstellenden Künstlern des Hauses, Musik und Literatur von Karl Stangenberg, Wissenswertes zur Geschichte und Architektur der Villa aus dem 19. Jahrhundert, in der heute das Museum untergebracht ist, Bilderrätsel für Groß und Klein und vieles mehr.

Nun sind die Abhandlungen in überarbeiteter Form als Buch erschienen, das den Leser auf 260 Seiten mit auf die Reise durch das Universum Museum Stangenberg Merck nimmt. Die Autoren entführen die Leserinnen und Leser in das prachtvolle Museum, präsentieren Ihnen Details dieses architektonischen Schmuckstücks und seines Parks.

Das 2010 eröffnete Museum Stangenberg Merck in Seeheim Jugenheim zählt zu den schönsten privaten Kunstmuseen an der Bergstraße und wird von Besuchern oft als „Gesamtkunstwerk“ bezeichnet.

Es befindet sich 12 Kilometer südlich von Darmstadt, in einer 1860 erbauten und 1904 vom damaligen Star-Architekten Prof. Metzendorf erweiterten Villa, dem „Haus auf der Höhe“.

Das Museum erstreckt sich über vier Etagen mit rund 800 qm und zeigt vor allem das Werk der Malerin Heidy Stangenberg-Merck, die in diesem Haus aufgewachsen ist. Ebenfalls zu sehen sind Arbeiten ihrer Mutter Marietta Merck und von Karl Stangenberg.

Seit Januar 2020 ist die oberste Etage mit 200 qm Ausstellungsfläche geöffnet. Lassen Sie sich überraschen von vielen großformatigen Bildern, wundervollen Räumen und einem unglaublich schönen Ausblick bis in die Rheinebene und den Taunus.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 15 bis 19 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr, ausreichend Parkplätze am Museum vorhanden.
www.museum-jugenheim.info

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*