Der April im Jazzinstitut Darmstadt

DUO:LOG – Klangraum

Audiovisuelle Installation von Nicole Schneider, Ronny Graupe, Klaus Endel und Wilfried Heckmann im Jazzinstitut

DUO:LOG ist der Titel eines außergewöhnlichen genre-übergreifenden Projekts, das die Darmstädter Künstlerin Nicole Schneider initiiert hat. Hier vereinen sich Forschung und künstlerisches Experiment.

Ziel von DUO:LOG ist es, zusammen mit Musiker:nnen aus dem Bereich des Jazz die Möglichkeiten audiovisueller Dialoge sowie innovativer, visueller Formensprache zu sondieren. Dem Besucher bietet sich hier der direkte Gedankenaustausch zwischen Musik und Bildender Kunst. Denn wie gestalten sich eigentlich die unterschiedlichen Wahrnehmungs- und Ausdrucksformen? Welche Gegensätze und Parallelen gibt es? Und wie könnten gemeinsame Kommunikationsformen aussehen?

Im Januar erhielten Nicole Schneider und der Gitarrist Ronny Graupe für das Projekt DUO:LOG eine Kurzresidenz im Jazzinstitut Darmstadt:  heimat@jazzinstitut; das Ergebnis wurde am 21. Januar 2022 im Jazzinstitut live und als Online-Stream performed.

In der Ausstellung DUO:LOG – Klangraum im Jazzinstitut werden Elemente der von Klaus Endel (Sound & More) aufgenommenen Videos und Tonaufnahmen von Nicole Schneider in einer audiovisuellen Installation zusammengeführt.

Ergänzt wird diese Performance durch Ausdrucke der On-Stage Zeichnungen Nicole Schneiders und von Fotografien Wilfried Heckmann, der dieses Projekt dokumentierte.

Ausstellung DUO:LOG – Klangraum vom 11. März bis 11. Juni 2022 in der Galerie des Jazzinstituts
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 10-17 Uhr, Fr 10 -14 Uhr
www.jazzinstitut.de

 

heimat@jazzinstitut: Quartertone – be:prepared

Das junge, hoch veranlagte Jazzquartett aus Frankfurt und Darmstadt um den Empfänger des letztjährigen Jazzstipendiums der Stadt Frankfurt/Main, Darius Blair, wurde ausgewählt das Land Hessen im Mai 2022 bei der Bundesbegegnung “Jugend jazzt” zu vertreten. Quartertone bereiten sich auf diesen wichtigen Auftritt im Rahmen einer Mini-Residenz in der ersten Aprilwoche gemeinsam in Darmstadt vor und erarbeiten ihr erstes vollständiges Konzertprogramm, das überwiegend aus Eigenkompositionen der vier Musiker im Alter zwischen 19 und 21 Jahren bestehen soll. heimat@jazzinstitut bietet ihnen vom 5. bis 8. April unter anderem ein Band-Coaching mit dem Kölner Pianisten Florian Ross, ein professionelles Foto-Shooting und einen Mitschnitt ihres Live-Konzerts am Freitagabend im ehrwürdigen Gewölbekeller des Jazzinstituts.

Freitag, 8. April 2022, 20.30 Uhr
Gewölbekeller unterm Jazzinstitut, Bessunger Straße 88d, Darmstadt
Eintritt 12 Euro / erm. 8 Euro
[U21 oder mit Teilhaber-Card: 3 Euro nur an der Abendkasse]
Tickets unter
jazz@jazzinstitut.de

 

Richard Koch Quartett

Die Kompositionen Richard Kochs stammen aus den Bereichen Soul, Pop, Jazz und Salonmusik und beruhen auf der Erfahrung, dass sich die Dinge mit einfachen Mitteln am besten auf den Punkt bringen lassen. Die Musiker des Quartetts verfügen über viel Erfahrung als Solo-Performer wie auch als Mitglieder von Bands unterschiedlichster Genres. Sie bedienen nicht die Stile der Stücke, sondern spielen sie stets so, als hätten sie sie selbst erfunden.

Freitag, 15. April 2022, 20.30 Uhr
Gewölbekeller unterm Jazzinstitut, Bessunger Straße 88d, Darmstadt
Eintritt 15 Euro / erm. 12 Euro [U21 oder mit Teilhaber-Card: 3 Euro nur an der Abendkasse]
Tickets über: www.foerderverein-jazz.de

 

Outline 22 by Uli Partheil

Mit den Outline-Formationen gibt der Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz in Darmstadt e.V. es einem seiner Mitglieder in die Hand mit Musiker:innen seiner Wahl ein Programm seiner Wahl auf die Beine zu stellen und sich damit sowohl im Frühjahr im Gewölbekeller unterm Jazzinstitut als auch voraussichtlich im Rahmen des Darmstädter Jazzherbstes zu präsentieren. Nach dem Bassisten Jürgen Wuchner sowie der Saxophonistin und Flötistin Anke Schimpf wird das in diesem Jahr der Pianist und Komponist Uli Partheil sein.

Freitag, 29. April 2022, 20.30 Uhr
Gewölbekeller unterm Jazzinstitut, Bessunger Straße 88d, Darmstadt
Eintritt noch nicht festgelegt
[U21 oder mit Teilhaber-Card: 3 Euro nur an der Abendkasse]
Tickets über: www.foerderverein-jazz.de

Foto: Laura Braun

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*