Theater Mollerhaus im Febraur

Theater Lakritz: Zwei für mich, einer für dich

Der Bär findet drei leckere Pilze im Wald, das Wiesel brät sie in der schweren Pfanne, doch dann gibt es ein Problem: Wie teilt man drei Pilze durch zwei Freunde?! Wenn zwei sich streiten, freut sich meist der Dritte. So auch hier, wo es ums Teilen, ums Diskutieren und ums Übersohrgehauenwerden geht.

Ein Theaterstück mit Musik nach dem Bilderbuch von Jörg Mühle

Schauspiel, etwa 20 Min., ab 2 Jahre

So 6.02.11:00 Uhr und 15:00 Uhr
Mo 7.02.9:00 Uhr, 10:00 Uhr und 11:00 Uhr

 

 

Theater Lakritz:  Herr Pú und die tiefgefrorene Prinzessin

Das Leben ist ein einziger „rosa-Wölkchen-Traum“. Das Leben besteht aus schönen Kleidern, kleinen Törtchen, Ausritten ins Grüne und das Haar mit der goldenen Bürste bürsten. Prinzessin müsste man sein. Von goldenen Tellerchen essen, mit goldenen Kugeln spielen und ab und an den ein oder anderen Frosch küssen, wartend auf den einen Prinz mit seinem weißen Ross. Doch was, wenn der Prinz nicht kommt?

1000 Jahre vergehen und unsere Prinzessin wartet noch immer, tiefgefroren in einem riesigen Eisklotz. Und was, wenn der strahlende Retter, der ersehnte Prinz, gar nicht der ersehnte Prinz ist? Sondern Herr Pú vom Orion, der seinen lang ersehnten Urlaub ausgerechnet auf der Erde machen möchte? Der außerirdische Tourist und die nicht mehr ganz frische Prinzessin begeben sich auf eine märchenhafte Entdeckungsreise zu sich selbst.

Ein Theaterstück für Menschen (und Orionen) ab 6 Jahren, etwa 65 Min.

Di 8.2. 9:00 Uhr und 11 Uhr

 

Theaterlabor INC.Schauspiel  – A/B/S/U/R/D

Die konsequente Verweigerung von Sinn, weil so viel Unsinn geschieht, ist die Maxime der neuen Produktion des Theaterlabors. Das Lachen als therapeutischer Akt in einer Welt, die immer mehr Absurditäten bereithält, entsteht aus Ratlosigkeit, Verwunderung und Verzweiflung. In den 20er Jahren des 21. Jahrhunderts entsteht ein neues DADA als Reflex auf die von der Pandemie eingeläuteten Zeitenwende: So vieles steht infrage, dass nur noch Lachen hilft. In einer 2G-Veranstaltung für ca. 25 Zuschauer wollen wir ein absurdes und inklusives Theaterlabor für jedermann in einer grotesken Welt öffnen.

ca. 60 Min., ab 14 Jahre

Fr 11.02. 20:00 Uhr
Sa 12.02. 18:00 Uhr und 20 Uhr

 

 

Kartenreservierungen nur online über www.theatermollerhaus.de

Kartenvorverkauf auch im Darmstadt-Shop im Luisencenter oder online über www.ztix.de.
www.theatermollerhaus.de
Theater Moller Haus / Freie Szene Darmstadt e.V.
Sandstraße 10
64283 Darmstadt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*